16. Mai: Andere reden davon, die FDP macht es (Ordentliche Mitgliederversammlung)

Was derzeit schweizweit lautstark gefordert wird, leben Thurgauer FDP Persönlichkeiten mit einer liberalen und wirtschaftsfreundlichen Klima- und Umweltpolitik seit Jahren in der Praxis vor. Dies eine von vielen Informationen, welche die 61 Anwesenden von der Mitgliederversammlung der FDP Thurgau im ZIK Arbon mitnahmen. Neben Beschlüssen zu den ordentlichen Jahresgeschäften, einem kurzen Sessionsbericht von Nationalrat Hansjörg Brunner und einem Blick über die Kantonsgrenzen, sprachen sich die Thurgauer Freisinnigen mit grosser Mehrheit für eine Wahlempfehlung von Regierungsrat Jakob Stark als Ständeratskandidat aus.

Hier gibt es die Medienmitteilung dazu.

1. Mai: Bewegt an den Bodensee (Wahlauftakt)

Rund 300 Thurgauerinnen und Thurgauer sind der Einladung der FDP am 1. Mai gefolgt und haben am Romanshorner Hafen gemeinsam einen frühlingshaft «bewegten» Wahlauftakt gefeiert. Neben dem Manifest der Freisinnigen mit den zentralen Stichworten Innovation und Nachhaltigkeit sowie Interviews mit Nationalrat Hansjörg Brunner und weiteren 17 Kandidierenden standen Geselligkeit und Austausch im Mittelpunkt. Fraktionspräsident Anders Stokholm verlas das Manifest der Freisinnigen und erklärte dieses zum Wahlversprechen: „Wir treiben den Fortschritt voran, nachhaltig sowohl was die Wirtschaft, die Gesellschaft als auch die Ökologie betrifft“, lautete der zentrale Satz der Erklärung. Seine 17 Kolleginnen und Kollegen, die ebenfalls für den Nationalrat kandidieren, verrieten, wie sie die Begriffe «Freiheit, Gemeinsinn, Fortschritt» selbstbestimmt und nachhaltig in ihrem Alltag leben und wie sie gemeinsam weiterkommen wollen. David H. Bon, Parteipräsident der FDP.Die Liberalen Thurgau, bedankte sich bei allen und rief die Anwesenden dazu auf, für die liberalen Werte einzustehen und mit ihrer Stimme sicherzustellen, dass diese auch zukünftig in Bern vertreten sein wird.

Hier gibt es die Medienmitteilung dazu.

27. März: Mir beweged (Nominationsversammlung)

Am vergangenen Mittwoch trafen sich über 100 Mitglieder der FDP Thurgau in Weinfelden zur Nominationsversammlung und Parolenfassung. Nach der Begrüssung durch Parteipräsident David H. Bon und Referaten von Beat Pretali, Nationalrat Hansjörg Brunner und Attila Wohlrab beschlossen die Thurgauer Freisinnigen die Parolen. Die FDP-Mitglieder sind gegen die Volksinitiative «Offenheit statt Geheimhaltung», da diese in der vorliegenden Form nicht umsetzbar ist. Eine sehr deutliche Zustimmung fanden hingegen die AHV-Steuervorlage sowie das Waffengesetz. Im Anschluss wurden einstimmig und unter grossem Applaus diese zwölf Persönlichkeiten, die bewegen wollen, für die Nationalratswahlen im Oktober nominiert: Anders Stokholm (Frauenfeld), Dominique Bornhauser (Weinfelden), Viktor Gschwend (Neukirch), Martina Pfiffner Müller (Gachnang), Attila Wohlrab (Kreuzlingen), Nationalrat Hansjörg Brunner (Wallenwil), Cornelia Hasler (Aadorf), Brigitte Kaufmann (Uttwil), Maja Lüscher (Aadorf), Sibylle Moopanar (Wilen/Gottshaus), Maike Scherrer (Hosenruck), Cornelia Zecchinel (Kreuzlingen).

Hier gibt es die Medienmitteilung dazu.

Aktuell


22. Mai 2019

Fraktionsausflug

An unserem diesjährigen Fraktionsausflug nach Littenheid erfahren wir mehr über die ambulanten und stationären Dienstleistungen der renommierten Clienia Privatklinik Littenheid, welche Menschen jeden Alters und in unterschiedlichen Lebenskrisen professionelle Diagnostik sowie individuelle Therapie und Pflege bietet.

 


24. – 26. Mai 2019

GEWA Altnau

Besuchen Sie uns am Stand der FDP.Die Liberalen Thurgau an der Gewerbeausstellung in Altnau.

weitere Infos